BESUCHEN SIE UNSERE EVENT-SEITE

AUGUST 2017 - HANSI HINTERSEER

Ein Familienbetrieb

Von den Anfängen mit kleinen Gewächshäusern bis zur Ausdehnung des Betriebes zur großen Blumen–Erlebnisgärtnerei sind über dreißig Jahre vergangen.

Landwirtschaft bis Anfang der 90er Jahre Die Blumenwelt Hödnerhof in Ebbs war ursprünglich ein für das Tiroler Unterland typischer Betrieb mit Grünland und Viehwirtschaft. Bis Anfang der Neunzigerjahre als Landwirtschaft geführt, wurden 25 ha Land bewirtschaftet und etwa 80 Stück Vieh gehalten.

Gründung des Gärtnereibetriebes 1983 Der Weg zum Gartenbauunternehmen begann mit einer Pelargonienkultur. Das erste Foliengewächshaus mit einer Größe von 240 m2 wurde 1983 errichtet.

Das erste Glashaus wurde 1987 errichtet Die Glashausfläche wurde laufend erweitert, bis sie 1992 auf über 8000 m2 herangewachsen war. In den darauf folgenden Jahren wurde der Betrieb neu organisiert und mit einem 6000 m2 großen Verkaufsbereich ergänzt. Die erfolgreiche Geschäftsentwicklung führte zur Erweiterung der Gewächshausfläche auf 17.000 m2.

Seit 2015 ist die zweite Generation der Familie Hörhager am Start: Den großen Erfolg unsers Unternehmens verdanken wir nicht zuletzt dem großen Einsatz und der professionellen Arbeit unserer Mitarbeiter.

Blumenwelt Hödnerhof – Meilensteine

Hödnerhof in den 90er Jahren

1992

Hödnerhof Ebbs Erweiterung

1998

Eröffnung der Filiale in Mils

2004

Eröffnung der Filiale im Einkaufszentrum DEZ, Innsbruck

2009

Hödnerhof Ebbs heute

2017